Vorschau 2017 – Pionierallianzen, Politik ohne Wachstum und Spiritualität

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Partner und Freunde,

wohl selten hat man einen ähnlich mächtigen Seufzer am Ende eines Jahres gehört wie Ende 2016 – eine Art kollektive Erleichterung darüber dass dieses Jahr vorbei ist verbunden mit dem Wunsch, dass 2017 bitte anders werden möge. Zumindest politisch. Dieser Hoffnung möchte ich mich anschließen: Möge das Neue Jahr der Beginn einer Transformation in eine nachhaltige, zukunftsfähige Welt werden.

Study Commission on Growth, Well-being and Quality of Life

Paths to Sustainable Economic Activity and
Social Progress in the Social Market Economy

Summary of the conclusions and main
recommendations of the Study Commission*

Berlin, May 2013

the complete summary as PDF

Eine neues Friedensprojekt für die EU

Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau

Die Entscheidung der Briten für den Austritt aus der Europäischen Union hat den verbreiteten Glauben erschüttert dass „sich am Ende schon alles fügen werde“, dass der geschichtliche Zug – zumindest in Europa! – unbeirrt in Richtung Offenheit und Toleranz fährt – dass, platt gesagt, am Ende schon ‚das Gute‘ siegen werde. Irrtum. Der Kampf für die richtige Politik muss immer wieder von Neuem aufgenommen und geführt werden.

Reader zum Bericht der Enquete-Kommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität

enquete-berichtLiebe Kolleg*innen,

hier wie versprochen die Zusammenstellung der Highlights aus der Enquete-Kommission. Dank an Jana Holz, die als Praktikantin das Projekt ganz wunderbar betreut hat.

Wachstum oder Schrumpfung – das ist nicht die Frage!

Hermann0139Unsere Art zu Wirtschaften ist entscheidend dafür, ob wir unsere Lebensgrundlagen erhalten können oder nicht. Rein technologische Lösungen sind untauglich. Wir sollten unsere ökologische Kompetenz zum Ausgangspunkt unserer Programmatik machen.